Auf und über den Tellerrand blicken

Auf und über den Tellerrand blicken
16. September 2016 Doris Schreyvogel

„Hope For All“ (Dokumentarfilm)

“Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.” (Mahatma Gandhi)

Tier- und Umweltschutz fängt bei unserer Ernährung an. Mit der täglichen Entscheidung darüber was wir essen, treffen wir gleichzeitig eine Entscheidung darüber in welcher Welt wir leben wollen. Der Dokumentarfilm „Hope for All“ von Nina Messinger zeigt das auf eindringliche Weise. Eine pflanzliche Ernährung kann die Zukunft unserer Erde sichern. Die ungerechte Verteilung von Lebensmitteln, Tierquälerei durch grausame und Schlachtmethoden, der Ausstoß von CO2 bei der Produktion und dem Transport von Fleisch – all diese Argumente sprechen für einen vegetarischen Lebensstil. Aber man muss gar nicht so groß denken. Pflanzliche Kost verhilft zu Wohlbefinden und Gesundheit und kann bei Krankheiten zur Heilung beitragen. Regisseurin Nina Messinger hat dazu Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen befragt, darunter den Arzt Rüdiger Dahlke, der mit seinem Buch „Peace Food“ bereits auf den Zusammenhang von Ernährung und die Auswirkungen auf Umwelt, Gesundheit und Wohlbefinden hingewiesen hat. Aber auch ehemalige Schlachter, Bauern oder Krebspatienten kommen in „Hope For All“ zu Wort. Seit vielen Jahr ist auch Dr. Jane Goodall Vegetarierin aus Überzeugung und ruft auch im Film zum Umdenken auf: „Meine wichtigste Botschaft lautet: Sie können etwas bewirken. Jeder einzelne von Ihnen.“

 

Gewinnspiel: unter Allen die bis 30.09.2016 eine E-Mail mit dem Betreff „Hope for All“ an office(a)janegoodall.at schicken, werden 5 „Hope for All“-DVD’s verlost. 

Filmvorführungen mit Gesprächsrunde:

Do, 29.9., Graz, KIZ RoyalKino, 18:00 Uhr
in Anwesenheit von Nina Messinger und den Experten Prof. Dr. Kurt Remele, Dr. Klaus Gstirner, Dieter Ehrengruber, David Richter

 

Am 4.10., dem Welttierschutztag, wird „Hope for All“ bundesweit in folgenden Kinos zu sehen sein:

St. Pölten, Cinema Paradiso (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
Wien, Village Cinema Wien Mitte, 20:00 Uhr
Graz, KIZ RoyalKino (Uhrzeit wird noch bekannt gegeben)
Linz, Moviemento, 19:00 Uhr
Amstetten, Cineplexx Kino, 20:00 Uhr
Hohenems, Cineplex Kino, 18:30 Uhr
Innsbruck, Cineplexx Kino, 20:00 Uhr
Villach, Cineplexx Kino, 20:00 Uhr
Salzburg, Cineplexx Salzburg City, 20:00 Uhr
Schladming, Klangfilmtheater, 20:00 Uhr
Mattersburg, Cineplexx Kino, 20:00 Uhr

Weitere Details: www.hopeforall.at