Jane Goodall in Uganda

Jane Goodall in Uganda
14. Juli 2013 jgi-admin

Jane Goodall mit Walter Inmann und Romie MusiimentaDie Schimpansenforscherin und UN-Friedensbotschafterin ist gerade in Afrika. Letzte Woche traf sie sich mit unserem Geschäftsführer Walter Inmann und unserer Mitarbeiterin Romie Musiimenta sowie dem Team des JGI Uganda in Entebbe.

Es war eine große Freude für das Team Jane Goodall persönlich von den Erfolgen und Herausforderungen der Projekte zu berichten. Gemeinsam wurden auch Maßnahmen für die Zukunft besprochen – darunter der Bau der Schule für die Batwa Pygmäen.

Jane Goodall auf Ngamba IslandAm 9. Juli besuchte Jane Goodall die Schimpansen-Auffangstation auf Ngamba Island. Auch hier war die Freude der Pfleger riesig. Mitte der Neunziger Jahre war Jane Goodall die treibende Kraft für die Gründung der Schutzstation. Daher handelte es sich um eine Art Familienbesuch. Neben der Begegnung mit den Schimpansen, die Jane teils von klein auf an kennt, gab es für die Pfleger und die UN-Botschafterin ein besonderes Highlight. Anfang des Jahres wurden aus Bulgarien 17 Papageien nach Ngamba Island gebracht. Dies war eine Premiere, waren zuvor doch noch niemals Papageien auf Ngamba. Die Vögel waren in keinem guten Zustand und sind liebevoll vom Team aufgepäppelt worden. Am Morgen des 10.Juli war es dann soweit: Jane Goodall öffnete die Tür des Geheges und die Papageien wurden zurück in die Freiheit entlassen.

Erfahren Sie mehr über Ngamba Island. Das Team der Auffangstation freut sich über jede Unterstützung!

[button src=“/?page_id=1527″]Werden Sie Schimpansenpate! [/button]

← Zu den News