Eine „gute“ Reise tun

Eine „gute“ Reise tun
6. Mai 2014 Nikola Reiner-Rautek

header-reisen„Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen“. Noch schöner, wenn wir die Erlebnisse mit jemand vor Ort teilen können. Und wenn wir sie sorgenfrei genießen können weil da jemand ist, der sich um Organisation und Sicherheit kümmert sowie über umfangreiches Hintergrundwissen verfügt. Noch besser, wenn die Reise „gut“ bzw. nachhaltig ist: vor allem in einem Land dessen Bevölkerung zu den ärmsten der Welt zählt. Genau das bieten wir Ihnen mit unseren Reisen – und weil wir selbst auch gerne starke Partner an unserer Seite haben, freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Raiffeisen Reisen.

Die Raiffeisen Reisebüro GesmbH ist eine der größten heimischen Reisebüroketten in Wien und Niederösterreich mit langjähriger Tradition. Als Reiseveranstalter stehen sie für ein innovatives, ideen- und abwechslungsreiches Programm unter professioneller Reiseleitung. Neben Erlebnis-, Fern- und Städtereisen, zeichnet sich Raiffeisen Reisen auch als Spezialist für maßgeschneiderte Gruppenreisen mit Themenschwerpunkten im In- und Ausland aus. Dafür hat Raiffeisen Reisen mit dem JGI-A einen kompetenten Partner für Gruppenreisen nach Uganda gefunden.

Im Fokus steht neben der nachhaltigen Reisegestaltung vor Ort, das individuelle Erleben des Landes. Neben Highlights wie den Nationalparks, Schimpansen- und Gorilla-Trekkings, bietet diese besondere Reise auch die Möglichkeit Land und Leute sowie die Projektarbeit des JGI-A vor Ort kennen zu lernen und sich von Erich Kästners Sprichwort zu überzeugen: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“. Weiteres Unikat: als Reisebegleitung stehen Ihnen entweder der Geschäftsführer oder die wissenschaftliche Leiterin des JGI-A zur Seite. Und noch was „Gutes“ an der Reise: ein Teil der Reisekosten kommt den Projekten, die Sie besuchen, zu Gute.

Kommen Sie mit nach Uganda!

Schon im Juli und August haben Sie Möglichkeit die „Perle Afrikas“ unter diesen einzigartigen Voraussetzungen zu erleben. Am Programm stehen atemberaubende Augenblicke mit Schimpansen und Gorillas in freier Wildbahn, das Erleben vielfältiger Natur, die unvergleichliche Tierwelt Ostafrikas und die Projekte des JGI-A.

All das ist im Preis von 4.990,- pro Person inkludiert:

    • Linienflug mit Brussels Airlines via Brüssel nach Entebbe und retour in der Economy Class, pro Person 2 x 23 kg Freigepäck, Bordverpflegung
    • Flughafen- und Sicherheitsgebühren inkludiert (in der Höhe von € 390,- / Stand April 2014)
    • Unterbringung in teils einfachen, teils sehr guten Lodges und Hotels (Preis auf Basis Doppelzimmer)
    • 11 x Vollpension und 1 x Frühstück
    • Alle Transfers und Ausflüge laut Programm (inkl. Eintritte in die Nationalparks)
    • Alle Safarifahrten und Bootsausflüge
    • 2 x Schimpansen-Trekking
    • 1 x Gorilla-Trekking (Permit USD 600,- / vorbehaltlich Änderungen)
    • Deutschsprachige Reiseleitung für die gesamte Tour:
    • 02.-15.02.2015 
    • 09.-22.08.2015 
    • Reisehandbuch Uganda
Nähere Informationen zur Reise: Reisen zu den Schimpansen
Nähere Informationen zur Reise: Reisefolder (PDF, 2MB)

← Zu den News