Forschungsstation Gombe Stream

Jahre laufende Feldforschung an Schimpansen
Stunden an Daten, die durch Beobachtungen von mehr als 320 Schimpansen gesammelt wurden
Studien von Forschungspartnern
wissenschaftliche Arbeiten

Alles begann mit der Begeisterung einer jungen Frau für die Geheimnisse der Tierwelt in einem unberührten Wald Westafrikas. Die damals 26-jährige Jane Goodall machte im Gombe Stream Nationalpark bahnbrechende Entdeckungen über das Verhalten von Schimpansen. Es folgte eine Revolution in der Wissenschaft und zur herrschenden Meinung über die Entwicklung von Primaten.

Seit Jane Goodall’s revolutionären Entdeckungen, dass Schimpansen Werkzeuge verwenden und herstellen, mütterliches Versorgungsverhalten aufweisen, Territorien verteidigen, jagen und Fleisch essen, werden in unserer Forschungsstation bis heute viele wertvolle Erkenntnisse gewonnen. Ein Team aus internationalen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern hat ganze Lebensspannen einzelner Schimpansen mitverfolgt, aufgezeichnet und viel über ihr komplexes soziales Verhalten, ihre Persönlichkeiten und Intelligenz gelernt. Alle sind sich einig: Wir müssen Schimpansen vor dem Aussterben bewahren!

Die Feldforschung der längsten, durchgehenden Freilandstudie der Welt hilft dabei! Unser Team rund um Stationsleiter Deus Mjungu trägt maßgeblich dazu bei Lösungen zur Eindämmung bestimmter Krankheiten, der Waldzerstörung sowie für den Klimawandel zu finden und die Situation der Entwicklungsländer zu verbessern. Gombe-Studien, die weltweiten Einfluss haben, kommen aus diesen Wissenschaftsbereichen: Genetik, Verhaltensforschung, Anthropologie, Verhaltenspsychologie, Soziologie, Artenschutz, Krankheitsübertragung (inklusive HIV-AIDS), Altersforschung und räumlich-geographische Kartierung. Wissenschaftliches Arbeiten ist wichtig, aber teuer.

Halten Sie mit uns die Forschungen am Laufen!

Jetzt spenden

Jane Goodall kommt jedes Jahr einmal nach Gombe. Die übrige Zeit ist sie weltweit unterwegs um Vorträge zu halten. Mit ihrer Lebensgeschichte ist sie eine Inspiration für jeden – insbesondere für junge Mädchen – an ihrem Traum festzuhalten. Mit ihrer Forschungsarbeit hat sie weltweit eine Generation von Wissenschaftlern und vor allem Wissenschaftlerinnen dazu ermutigt, sich dem Verhalten, der Arterhaltung und anderen verwandten Feldern im Tierreich zu widmen.

Den Spirit von Gombe erleben? Machen Sie mit Jane Goodall einen virtuellen Spaziergang: