my way-Preis fürs Lebenswerk

my way-Preis fürs Lebenswerk
18. Juni 2015 Nikola Reiner-Rautek

Zum zehnten Mal vergab die my way-Stiftung den mit 10.000 Euro dotierten Stiftungs-Preis an eine herausragende Persönlichkeit. In diesem Jahr nahm Jane Goodall den Preis im Rahmen einer feierlichen Übergabe in Hagenbrunn von my way-Vorstand Ernst Fischer und Bürgermeister Michael Oberschil entgegen.

„Die my way-Stiftung ehrt Personen, die für Mensch und Natur einen außergewöhnlichen Weg gegangen sind und einzigartige Leistungen vollbracht haben. Der Preis möge ein Ansporn sein, denn jeder kann sich im Rahmen seiner Möglichkeiten für Mitmenschen, für Natur und Umwelt einsetzen“, betont my way-Stiftungsvorstand Ernst Fischer.

[gdl_gallery title=“jane-wien-2015-myway“ width=“275″]

Auch Jane Goodall will, wie die bisherigen Preisträger – Herzchirurg Christiaan Barnard, Karlheinz Böhm, Nelson Mandela, Brigitte Bardot, Lech Walesa, Papst Johannes Paul II, Königin Rania von Jordanien, Waris Dirie und Bischof Erwin Kräutler – die Menschen dazu inspirieren mit sozialem Engagement, ganzheitlichem Denken und Handeln sowie Eigeninitiative die Welt zu einem besseren Ort für nachfolgende Generationen zu machen.

← Zu den News